Ihr Kind braucht Nachhilfe, aber dafür haben Sie kein Geld? Dann hilft Ihnen das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)! Im Rahmen von Bildung und Teilhabe (BuT) werden unter anderem die Kosten für Nachhilfe übernommen.

Profitieren Sie von Bildung und Teilhabe (BuT), wenn Sie:

  • Arbeitslosengeld II oder Leistungen nach SGB II und III beziehen,
  • Sozialhilfe nach SGB XII beziehen,
  • Wohngeld oder einen Kinderzuschlag bekommen,
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten.

Um die Förderung für die Nachhilfe zu erhalten, muss die Schule Ihres Kindes einen Förderbedarf bestätigen.

Mehr Informationen und die Antragsformulare finden Sie hier.
Gerne beraten wir Sie zu Bildung und Teilhabe (BuT) und helfen Ihnen bei der Antragstellung!